Digital

Die Inventar der Unterhaltungselektronik stapelt sich, während sich die Verbraucher zurückziehen

Unterhaltungselektronik-und Smartphone-Hersteller haben beschlossen, ihre Produktionskürzungen bis August zu verlängern und die Pläne für die Erhöhung der Produktion für die festliche Saison um einen Monat zu erhöhen, da die Nachfrage weiterhin verhalten wird.

Laut Angaben von Unternehmensmanagern liegt die Produktion von Mobiltelefonen, Fernseher, Kühlschränken und Waschmaschinen bei 75 Prozent bis 85 Prozent der ursprünglichen Ziele, da sich die Inventar mit Verbrauchern aufgrund der allgemeinen Inflation ihre diskretionären Ausgaben zurückhalten. Dies ist das erste Mal in den letzten fünf Jahren, dass die Branche die Produktion so langweilig gekürzt hat und sich von April bis Mai erstreckt.

Die Produktion wird über den ursprünglichen Plan um 20-25 Prozent gesenkt, und diese Kürzungen werden bis August fortgesetzt, da der Inventar gestapelt ist. Die festliche Produktion wird um einen Monat verschoben, sagte Kamal Nandi, Chef der Godrej Appliances.
Ein leitender Angestellter mit einem der größten Hersteller von Elektronikwaren des Landes, dass Marken äußerst vorsichtig geworden sind und weiterhin die Produktion von Smartphones, Fernseher und Lichtprodukten einschränken. Die meisten Unternehmen planen jetzt ihre Produktion monatlich, abhängig vom Lagerbestand.

Die Elektronikindustrie beginnt normalerweise bis Anfang August die Produktion der festlichen Saison, wird dies jedoch im September dieses Jahres tun. Die festliche Jahreszeit, die von Onam in Kerala im End-August beginnt und bis Diwali fortgesetzt wird, ist die größte Einkaufszeit des Landes für 35-40 Prozent des Jahresumsatzes.

Während Smartphone-und Fernsehverkäufe seit Januar bis Februar beeinflusst wurden, kühlte der Verkauf von Geräten von Mitte Mai nach einem guten Sommer, als hohe Temperatur-Nachfrage und Kühlschrank-Nachfrage führte.

Der Präsident von Haier India, Satish NS, sagte, das Unternehmen betreibe Fabriken zu mindestens Kapazität. Er sagte, die am schlimmsten betroffenen Produkte seien Einstiegsprodukte, bei denen das Verbrauchersegment aufgrund der Inflation schwer beeinflusst wird. Wir erwarten aufgrund von Verkauf von Onam und Unabhängigkeitstag eine Umsatzabnahme aus dem Verkauf von Onam und Independence Day. Es gibt für diese Tage ausreichend Lagerbestand. Wir werden zunächst mit der festlichen Produktion des Mid-und Premium-Bereichs beginnen, der nicht viel betroffen ist.

Die meisten Marken haben begonnen, Produkte mit Rabatt zu verkaufen, um das Bestand zu löschen, und haben sich auch entschlossen, die Preise für den Moment nicht zu erhöhen, obwohl sie eine schwächende Rupie schwächer haben, um weitere Auswirkungen auf die Verbrauchergefühle zu schützen. Die Branche ist hoffnungsvoll, dass die Nachfrage während der festlichen Saison ergreifen wird, wenn sie einen Höhepunkt bietet.

Tarun Pathak, Forschungsdirektor für Mobiltelefonmarktforscher, sagte, dass die Verbraucher an ihren vorhandenen Geräten festhalten. Während der Fußbetrag in den Geschäften gesunken ist, ist es in Service-Centern gestiegen, mit Menschen, die es vorziehen, ihre bestehenden Mobilteile zu reparieren, anstatt neue zu kaufen. Die Nachfrage wird sich wahrscheinlich um die festliche Saison verbessern, sagte er.

Hans
Top-Führungskräfte von Konsumgüterherstellern haben die Inflation als Sorge um die Nachfrage und die allgemeine indische Wirtschaft gekennzeichnet, obwohl sie optimistisch sind, wird es eine Erholung von Ende von Juli bis September geben, die von einem guten Monsun, einem höheren Agrareinkommen, den jüngsten Einkommen der jüngsten Auswirkungen der jüngsten Agrar-Einnahmen vorliegen wird, die jüngsten Abkühlung der Inflation von Nahrungsmitteln und Rohstoffen und Verbesserung der makroökonomischen Indikatoren.