Digital

So schauen Sie sich die ARC-Grafikereignisse von Intel heute an

Intel hat seit Jahren auf die Veröffentlichung seines diskreten Gaming-GPUS aufgebaut, und heute wird die erste Welle dieser Grafiken vollständig enthüllt.

Inhalt

Intel Aktie für 50,08$ kaufen? - Warum der Marktführer gerade zum Schnäppchenpreis gehandelt wird!
* Wie schaue ich das ARC-Grafikereignis von Intel?
* Was zu erwarten ist

Wir werden am 30. März am 30. März am 30. März des ARC-Ereignisses des Unternehmens den vollständigen Überblick über die diskrete Grafikentwicklung von Intel erhalten. Wenn Sie einige der ersten sein wollen, um zu sehen, wie sich Intel angibt, möchten Sie die Veranstaltung live sehen.

, wie man Intel’s ARC Graphics Event anschaut

Sie können die gesamte Veranstaltung auf der Intel-Website fangen. Der Trend anderer Tech-Industrie-Keynotes aufrechterhalten, wird das Ereignis ein Livestream sein. Es gibt sogar eine Option, um das Ereignis zu Ihrem Kalender hinzuzufügen, damit Sie nicht vergessen.

Das ARC-Event beginnt am 30. März um 8.00 Uhr. PST / 11. März.

Was zu erwarten ist

Dieses Ereignis zeigt die mobilen GPU-Bemühungen des Unternehmens, wobei die Desktopkarten die Linie weiter enthüllen. Diese Entscheidung verwirrt viele Fans und Intel hat seine Entscheidung in einem Blogbeitrag weiter klargestellt. Nach Angaben des Beitrags: „Intel Technology verfügt über einen erheblichen Anteil der Notebooks der Welt, und wir haben jahrzehntelange Erfahrung mit unseren Partnern. Wenn Sie zunächst beginnen, unsere mobilen Produkte zuerst zu starten, müssen wir alle unsere Technologien (CPU, Grafiken, Medien, Display, E / A usw.) mitbringen, um hervorragende Erlebnisse zu liefern. „

Da Intel eine Menge Notizbücher erhebt, nutzt das Unternehmen wahrscheinlich seine mobile Plattform, um alle Knicke auszulösen und die Synergie zwischen allen Systemkomponenten zu perfektionieren.

Die Veranstaltung zeigt alle wichtigen Technologien intel für ihren GPUs, einschließlich Intel Xessund Deep Link. Wir wissen nicht, ob Intel beabsichtigt, den ersten Anstieg der ARC-Laptops anzukündigen, aber jüngste Lecks zeigen, dass sie sich um die Ecke befinden.

Sie können auch einige Leistungs-Benchmarks bei der Veranstaltung erwarten. Intel, bis dieser Punkt ziemlich vage war, aber sie haben uns einen Vorspeisen über die Leistung in dem oben genannten Blogpfosten gegeben. Es heißt: „Die ersten Intel ARC-diskreten Grafikprodukte zur Eingabe des mobilen Marktes können bis zu einer 2x-Verbesserung der Grafikleistung vs. integrierte Grafiken allein integrierter Grafiken ermöglichen, während ähnliche Formfaktoren aufrechterhalten wird.“

So doppelt der mobile GPUS die Leistung der regulären integrierten Grafiken, aber sie werden nicht übermäßig den Großteil des Laptops hinzufügen. Ein schlankes Notebook mit sogar moderatem Gaming Power wäre ein großer Win für das Unternehmen und die Gamer unterwegs.

Wir müssen jedoch warten, bis das Ereignis abhebt, um zu wissen, welchen Arc wirklich fähig ist.